August News from Nuremberg

20023943_488995898102926_7831844788722280935_o.jpg

Deutsch, siehe unten

3 years ago, a team filled with faith was launched to Nuremberg to begin pioneering YWAM Nuremberg: a missions center focused on mobilizing, equipping, and sending the next generation of world missionaries, bringing the gospel to the most unreached and marginalized peoples. Even though logistical uncertainties and facility challenges have stood in the way, YWAM staff and students have faithfully walked into the unknown, all to see the gospel going forth into the far reaches of the globe. Every year we moved furniture in and out of buildings rented for short-term housing. Churches and people from all over Nuremberg have practiced incredible hospitality by opening their spaces for YWAM guests, teams, staff, and students to live!

It has been an amazing season, God has shown himself faithful and continues to do so as we are stepping into a completely new season! Last week, YWAM signed the rental agreement for a long term housing space for our students, guests, staff, and visiting outreach teams. Only a few hours after the keys were handed over, our staff jumped into action and prepared beds for our first tenants... a DTS outreach team from Barbados who arrived the same evening! 

Thank You to everyone who has been part of this journey! Especially to the churches and individuals who have been so hospitable to YWAM over these years. 

After months of hard work, the ATOM magazine has been printed. This publication is aimed at encouraging, mobilizing and sharing the good news. Thank you to everyone who has invested into making this tool for missions possible. If you would like to receive an ATOM, you can request an ATOM magazine online from our website: www.ywamnuremberg.com/atom

We are seeing so much breakthrough and change taking place. Many challenges still lie ahead as we continue pioneering and growing YWAM Nuremberg, but we are encouraged by the breakthroughs and progress of the last few months. A car was also recently donated to YWAM Nuremberg, which will replace our aging vehicle!

Thank You for reading, and for following all that is happening in the Nations through those of us here at YWAM Nuremberg. 

 

 


Vor 3 Jahren machte sich ein Team voller Glauben auf den Weg nach Nürnberg, um dort JMEM Nürnberg zu pionieren: ein Missionszentrum mit dem Fokus die nächste Generation von Weltmissionaren zu mobilisieren, auszustatten und auszusenden, das Evangelium zu den unerreichtesten und am Rande stehenden Volksgruppen zu bringen. Selbst als logistische Unsicherheiten und Wechsel von Gebäuden im Weg standen, haben sich JMEM Mitarbeiter und Studenten voller Glaube auf unbekanntes Terrain begeben, damit das Evangelium selbst in die entferntesten Winkel der Welt kommt. Jedes Jahr haben wir Möbel in und aus Gebäuden herausgeräumt, die wir kurzzeitig angemietet hatten. Kirchen und Leute überall in Nürnberg haben uns unglaubliche Gastfreundschaft entgegen gebracht, indem sie ihre Räumlichkeiten und Zuhause für JMEM Gäste, Teams, Mitarbeiter, und Studenten geöffnet haben und ihnen ein Zuhause geboten haben!

Es war eine großartige Saison, in der Gott sich wirklich treu gezeigt hat und es auch weiterhin tut, wenn wir jetzt in eine komplett neue Saison hineintreten! 
Letzte Woche haben wir einen Mietvertrag für eine langzeit Unterkunft für Studenten, Gäste, Mitarbeiter und Einsatzteams unterschrieben. Nur wenige Stunden nachdem uns die Schlüssel übergeben wurden, sind unsere Mitarbeiter aktiv geworden und haben Betten für die ersten Gäste vorbereitet...Am selben Abend ist ein DTS Einsatzteam aus Barbados noch angekommen!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die Teil dieser Reise waren! Besonders an die Gemeinden und Individuen, die über die Jahre so viel Gastfreundschaft JMEM gegenüber gezeigt haben.

Nachdem wir Monate harter Arbeit investiert haben, wurden die ATOM Magazine endlich gedruckt. Die Veröffentlichung hat das Ziel, Andere zu ermutigen, zu mobilisieren und die frohe Botschaft zu teilen. Danke an alle, die dort hinein investiert haben, damit dies als Werkzeug für die Mission zugänglich ist. 
Wenn du gerne ein ATOM bekommen würdest, kannst du gerne eine Bestellung online auf unserer Website aufgeben: www.ywamnuremberg.com/atom

Wir erleben echt viel Durchbruch und Veränderungen vor Ort. Viele Herausforderungen sind noch vor uns und die Pionierarbeit geht weiter. JMEM Nürnberg wächst weiter, aber wir sind ermutigt bei den Durchbrüchen und der Entwicklung innerhalb der letzten paar Monate. 
Letztlich wurde JMEM Nürnberg auch ein Auto gespendet, welches unser vorheriges alterndes Modell ablösen wird! 

Vielen lieben Dank fürs Lesen und dafür, dass du dem folgst, was durch unsere Arbeit bei JMEM Nürnberg in den Nationen passiert.