November News

Deutsch, siehe unten

“Leaving our comforts, plans, and expectations behind, we set out on a 3-day journey to follow God’s leading and be a blessing to those He led us to. On the second night we made friends with a young Mexican man, who had almost completely run out of money. Although we began the trip with only 10 euros in our pocket God provided us with enough to invite him out for dinner and have fellowship together, and it was amazing to see how intentionally God loves everyone and shows himself to them in ways big and small."

These are the stories that get us so excited! These little testimonies remind us why YWAM Nuremberg exists, why we run programs and ministries and commit giving away 100,000 Bibles ... to be transformed by the goodness of God and share it with those who need it too! (everybody) 

In Nuremberg, as part of YWAM, we have a ministry center called 'Wonderland Creative Studios' and it is open daily for anyone to come to enjoy a coffee, workshop, conversation and continually discover the Wonders of God in our lives, families, and communities. 

We are running our second annual ArtMarkt & Pop-Up Store featuring more than 25 artists from the Nuremberg region! The Ar Markt and Pop-Up stores are amazing platforms to connect with those who live in our city, to give hungry artists a place to sell their work, and as a medium to share the gospel!

As the Markets kick off for a month of ministry, outreach teams are being launched to Indonesia, Cambodia, Lebanon, & Egypt for 3-month outreaches!

The ministry Kaleo has been seeing incredible breakthrough! They have been journeying alongside a woman as she transitions from work in the red light district and is now almost entirely self sufficient through other means!

With the year coming to a close, we will soon be launching our YWAM Nuremberg 'Year-End' fundraising campaign, stay tuned! 

Thank You for your prayer, encouragement, and support in the ministry of Youth with a Mission Nuremberg.


“Wir ließen unseren Komfort, unsere Pläne und Erwartungen zurück, als wir uns auf eine dreitägige Reise machten, um Gottes Führung zu folgen, und diejenigen zu segnen, zu denen Er uns führen würde. Am zweiten Abend lernten wir einen jungen Mexikaner kennen, der fast kein Geld mehr hatte. Obwohl wir die Reise mit nur 10 Euro in unserer Tasche gestartet hatten, versorgte Gott uns mit genug Geld, dass wir ihn zum Abendessen einladen und mit ihm Zeit verbringen konnten. Es war unglaublich zu sehen, wie Gott jeden ganz bewusst liebt und Sich ihnen auf große und kleinere Art zeigt.“

Dies sind die Geschichten, die uns begeistern! Diese kleinen Zeugnisse erinnern uns daran, warum JMEM Nürnberg existiert, warum wir Programme und Dienste organisieren und warum wir uns dafür hingeben, 100.000 Bibeln wegzugeben… nämlich deshalb, um von der Güte Gottes verändert zu werden und es mit denen zu teilen, die es auch brauchen! (jeder)

In Nürnberg, als Teil von JMEM, haben wir einen Dienst namens “Wonderland Creative Studios” und es ist täglich für jeden geöffnet. Hier kann man Kaffee, Workshops und Gespräche genießen, und fortwährend die Wunder Gottes in unseren Leben und denen unserer Familien und Gemeinschaften genießen. 

Wir haben unseren zweiten, jährlichen ArtMarkt und Pop-Up Store, wobei mehr als 25 Künstler aus der Region beteiligt sind! Der ArtMarkt und Pop-Up Store sind wunderbare Gelegenheiten, mit denen zusammen zu kommen, die in unserer Stadt leben, Künstlern einen Ort zu geben, wo sie ihre Kunst verkaufen können und einfach das Evangelium zu teilen.

Während für einen Monat die Märkte ein Dienst werden, werden die Einsatzteams für 3 Monate nach Indonesien, Kambodscha, Libanon und Ägypten geschickt.  

er Kaleo-Dienst hat unglaublichen Durchbruch erlebt! Sie haben eine Frau begleitet, die von der Arbeit im Rotlichtviertel gewechselt hat und nun sich selbstständig durch andere Arbeit versorgen kann!

Da das Jahr zu Ende geht, werden wir bald unsere JMEM Nürnberg “Jahresende” Spendensammlungskampagne starten, bleibt also dran!

Danke für Eure Gebete, Ermutigungen und Unterstützung in dem Dienst von Jugend mit einer Mission, Nürnberg.